Onlinekurs: Gute wissenschaftliche Praxis

<< Materials list

Onlinekurs: Gute wissenschaftliche Praxis

21. 06. 2021

Material languages:

German

File content types:

Course

File type:

Web page

Target groups:

University students

Material authors:

Clauss Daniela

Die Wissenschaft hat sich Regeln gegeben: die Prinzipien guter wissenschaftlicher Praxis. Sie zu kennen ist eine wichtige Orientierungshilfe, um Angst vor unbeabsichtigtem Fehlverhalten abzubauen. Der Onlinekurs Gute wissenschaftliche Praxis legt einen Grundstein für regelkonformes, eigenverantwortliches Verhalten im Studium.

Der Onlinekurs Gute wissenschaftliche Praxis wurde im Rahmen von helpBW entwickelt.

helpBW ist ein umfassendes E-Learning-Angebot zum Erwerb von wissenschaftlichen Informations- und Schreibkompetenzen. Es wird unter Federführung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in Kooperation mit weiteren baden-württembergischen Hochschulen entwickelt. Das E-Learning-Portfolio umfasst vier eigenständige Onlinekurse. Zielgruppe sind Studierende, die im Selbstlernverfahren die notwendigen Fertigkeiten im Bereich Informations- und Schreibkompetenzen erwerben können.

Darüber hinaus dient helpBW Bibliothekarinnen und Bibliothekaren sowie Mitarbeitenden an Schreibzentren, aber auch Fachlehrenden als flexible Unterstützung bei ihren Beratungs- und Lehraufgaben. Im Sinne der OER besteht für Beratende und Lehrende die Möglichkeit, die helpBW-Onlinekurse oder einzelne Inhalte daraus in ihr Beratungs- und Lehrangebot zu integrieren: Alle Lehr- und Übungstexte der Module sind unter CC BY-NC 3.0 lizensiert. Das helpBW Team bietet Unterstützung bei der Anpassung der Inhalte an spezifische Bedarfe und berät bei der Integration in das Beratungs- und Lehrangebot. Kontakt: info@helpBW.de oder daniela.clauss@kit.edu

Das Projekt wird gefördert durch BW-BigDIWA – Wissenschaftliche Bibliotheken gestalten den digitalen Wandel, ein Programm des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und wird geleitet von der KIT-Bibliothek und dem Schreiblabor des House of Competence (HoC) am KIT.

Add new comment:

<< Materials list